• Das originale und professionelle Onlineturnier für Reiter und andere Tierfreunde - Jeden Tag und Zuhause, das ganze Jahr
  • Das originale und professionelle Onlineturnier für Reiter und andere Tierfreunde - Jeden Tag und Zuhause, das ganze Jahr

Hilfe / FAQ

Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns direkt per Mail. Vorab einige Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Wer darf an den Videoklassen teilnehmen?

Besondere Qualifikationen oder Leistungsklassen sind nicht erforderlich, Reiter und Pferd müssen aber den Anforderungen entsprechen und sich unseren Teilnahmebedingungen unterwerfen.

Wer darf an den Fotowettbewerben teilnehmen?

Im Prinzip jeder, Tiere je nach Beschreibung, es gibt Klassen für Hunde, Pferde, Katzen und für alle Tiere.

Ist für die Teilnahme an einer Prüfung ein Reiterpass oder eine Lizenz Voraussetzung?

Nein, weder Reiterpass noch Reitabzeichen oder eine Turniereinstufung gemäß FN werden vorausgesetzt!

Wer richtet die Prüfungen?

Die Richter sind FN/WED anerkannten Richter oder aber langjährige Experten oder selber erfahrene Turnierreiter. Die Richter bleiben zum Schutz anonym.

Was sind die Mottofarben?

In der aktuellen Ausschreibung ist immer ein generelles Motto angegeben. Damit möchten wir sicherstellen, dass die Prüfungen aktuell und einmalig sind. Im Oktober 2018 war das Motto zum Beispiel blau, das bedeutet, in allen Videoklassen muss blau vorkommen, sei es in der Ausrüstung des Pferdes (Bandagen, Satteldecke, ..) oder der Bekleidung des Reiters (Weste, Handschuhe, Reithose, ...) oder wenn nicht anders möglich, dann in der Umgebung, also stellt z.B. einen blauen Eimer in die Ecke und filmt den mit. Wenn auch das nicht geht, dann einfach am Ende oder Anfang das aktuelle Datum ansagen.

Gibt es eigene Abteilungen für Pferderassen oder Ponies?

In Abhängigkeit von der Größe des Starterfeldes können die Abteilungen nach speziellen Kriterien eingeteilt werden: Ob eine Einteilung in eigene Abteilungen nach Pferderassen möglich sein wird, entscheidet sich nach Nennungsschluss und obliegt dem Veranstalter.

Im Moment gibt es den Haflinger Cup nur für Haflinger, siehe unten.

Braucht mein Pferd eine Turnierpferderegistrierung oder den für Turniere erforderlichen Impfpass?

Weder eine Turnierpferderegistrierung noch ein Impfpass ist für die Teilnahme notwendig! Im Interesse des Pferdes sollte aber ein Impfschutz gegeben sein und selbstverständlich muss das Pferd gesund sein und den Anforderungen entsprechen.

Welche Aufgabe muss ich reiten?

Die Aufgaben sind bei der Anmeldung in der aktuellen Ausschreibung angegeben und entsprechen dem angegebenen Aufgabenheft der FN/WED bzw. stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Wie muss das Video aufgenommen werden?

Der Standort zur Aufnahme sollte ca. 1-2m Abstand zum Punkt C haben. Verwenden Sie um eine ideale Perspektive für die Richter zu erhalten wenn möglich die Zoomfunktion! Der Ton muss mitlaufen, bitte nicht wegschneiden oder mit Musik hinterlegen. Bei einer Kür muss die Musik während der Aufnahme mitlaufen. Die Aufgaben dürfen vorgelesen werden, es dürfen aber keine Traineranweisungen erfolgen.

Es gibt auch einige Prüfungen, da ist ein Filmen aus der Bahnmitte sinnvoll oder der Filmer muss um das Pferd herumgehen, das steht dann aber in den Anforderungen.

Fotos können direkt via eMail geschickt werden an: info@deutsche-online-turniere.com

Wie übermittle ich das Video an DOT?

Bitte verwenden Sie hierfür die Dropbox oder Youtube. Das Einsenden über Facebook oder WeTransfer ist nicht zulässig. Bitte immer die Prüfung und den Namen des Reiters und des Pferdes angeben. Den Link dann bitte an unsere eMail: info@deutsche-online-turniere.com schicken.

Werden meine Fotos und Videos veröffentlicht?

Siegerfotos und eventuell Platzierte werden bei Facebook und Instagramm veröffentlicht, das Foto des Monats wird außerdem für einen Kalenderdruck verwendet, der im Rahmen der Turniere als Ehrenpreis gegeben wird und im Onlineshop vertrieben werden kann. Für die Spezials werden besondere Fotos als Stallplaketten für die Teilnehmer verwendet. Mit Abgabe der Fotos ist die Einverständnis dafür gegeben.

Videos werden nur mit ausdrücklicher Genehmigung veröffentlicht. Allerdings werden sie zur Beurteilung an die Richter weitergeleitet.

Videos dürfen nur einmal eingesendet werden und nicht bereits bewertet worden sein, Turniervideos sind daher nicht zulässig.

Darf ich auch mit gebissloser Zäumung starten?

Ja, und auch Halsring ist erlaubt.In Abhängigkeit von der Größe des Starterfeldes kann auch eine eigene Abteilung mit Kriterium „Gebisslos“ definiert werden. Ob eine entsprechende Einteilung möglich sein wird, entscheidet sich nach Nennungsschluss und obliegt dem Veranstalter.

Wie oft darf ein Pferd an einer Prüfung teilnehmen?

Jede Reiter/Pferd Paarung darf nur einmal pro Video-Prüfung teilnehmen. Das Pferd sowie der Reiter sind jedoch mehrfach startberechtigt. Ausnahme in den gerittenen Prüfungen: zum Beispiel einmal mit Gebiß und einmal ohne sind aber in Ordnung. Diese Regelung gilt nicht für Fotoprüfungen, dort kann man sooft teilnehmen, wie man möchte.

Darf man über mehrere Klassen reiten?

Ja, man darf pro Turniermonat mit einem Pferd aber nur über zwei Klassen reiten, also E und A, A und L oder L und M, der Fairness halber sollten Reiter/Pferd-Paare der höheren Klassen aber nicht in den kleinen Prüfungen starten.

Darf man auch für andere Teilnehmer nennen und einsenden?

Ja, wenn der Jemand einverstanden ist, dann natürlich gerne. Bitte bei der Einsendung eingeben, wer mit wem teilnimmt und die Bestellnummer, dann können wir das korrekt einordnen.

Was ist der Haflinger Cup?

Eine besondere Ranglistenwertung nur für Haflinger, dazu muss man mit einem Haflinger an der Kombinierten Haflingerprüfung teilnehmen. Aus den Platzziffern der besten Prüfungen ergibt sich eine Art Rangliste nur für Haflinger. Am Jahresende werden die erfolgreichsten Haflinger dann gesondert geehrt.

Ist eine Vereinszugehörigkeit notwendig, um in einer Prüfung starten zu dürfen?

Nein, auch vereinslose Reiter dürfen starten. Fotoklassen sind eh offen.

Welche Größe muss das Viereck haben und welchen Boden?

Viereck 20x40m oder 20x60m, je nach Ausschreibung. Kleinere Abweichungen sind ok, die Buchstaben müssen entsprechend angebracht und erkennbar sein.

In einigen Prüfungen ist kein Reitplatz erforderlich, das steht dann aber in den jeweiligen Prüfungen dabei.Der Boden ist frei wählbar - allerdings muss die Fläche einigermaßen eben und vernünftig bereitbar/benutzbar sein!

Sollte die Reitbahn abweichend sein, dann bitte vorher mit uns absprechen.

Welche Ausrüstung müssen Pferd und Reiter haben?

Im Sinne der Sicherheit des Reiters und zum Wohle des Pferde ist folgendes Pflicht: Reithelm, Reithandschuhe und Reitstiefel/Chaps, die restliche Kleidung kann frei gewählt werden.

Passendes Zaumzeug und passender Sattel, keine Hilfszügel mit Ausnahme bei Führzügelklassen und Reiterwettbewerben, steht aber explizit in den Anforderungen drin, Huf-/Beinschutz ist aber immer erlaubt. Benötigt das Pferd Spezialbeschlag, so ist auch dieser erlaubt. Achtung: immer das Motto des Monats gemäß Ausschreibung für die Videos beachten!

Muss/Darf man ab L Dressur mit Kandare reiten?

Die Wahl der Zäumung ist ab L-Dressur frei. Man kann aber auch weiterhin auf Trense oder gebisslos reiten.

Bekommt jeder eine Schleife?

Ja bei uns bekommt jeder etwas. Die Schleifen der Video-Prüfungen haben immer die klassischen Platzierungsfarben, sind aber ansonsten sehr unterschiedlich gestaltet. Vor allem bei den Spezialausschreibungen gibt es andere Schleifen, ansonsten gilt

1. gelb, 2. silber/grau, 3. weiß, 4, blau, 5, rot, ab 6. grün

Weitere Platzierte können dann andere Farben z.B. braun haben. Fotoschleifen können abweichen und wechseln regelmäßig das Design. In den Risiko Fotoklassen bekommen nur die ersten 3 Teilnehmer eine Schleife, das steht dann aber gesondert dabei und dafür gibt es eine geringere Startgebühr.

Wie lange dauert ein Turnier?

Die Prüfungen gelten immer für den aktuellen Monat vom ersten bis zum letzten Tag. Die Prüfungen müssen vor dem 1. des Folgemonats eingegangen und bezahlt sein, nur dann können sie gewertet werden.

Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein, dann bitte um Rücksprache, in Ausnahmefällen schieben wir Prüfungen in den nächsten Monat.

Nach 2 Monaten verfallen die Prüfungen, sofern nichts anderes abgesprochen wurde.

Wann werden die Ergebnisse bekannt gegeben und wo?

Die Ergebnisse werden so schnell wie möglich nach Nennungsschluss in den sozialen Medien und auf der Ergebnisseite veröffentlicht.

Wie bekommt man die Schleifen, Protokolle und Ehrenpreise?

Schleifen, Protokolle und wenn vorhanden Ehrenpreise kommen zeitnah nach der Bekanntgabe der Ergebnisse per Post. Wir bemühen uns, die Protokolle vorab per eMail zur Verfügung zu stellen, damit diese schon eingesehen und bei den nächsten Ritten berücksichtigt werden können.

Was sind Ranglistenpunkte und wofür sind die?

Pro Prüfung gibt es Ranglistenpunkte für die jeweiligen Reiter bzw. Führer/Pferd Paare, für den Sieger soviele Punkte wie Platzierte, dann immer einen weniger und für den Letztplatzierten noch mindestens einen Punkt. Mit den Punkten ergibt sich eine Rangliste, die am Jahresende den jeweiligen Ranglistensieger ergibt, der gesondert geehrt wird. Weitere Infos siehe unter Ranglisten.

Was sind die Deutschen Online Meisterschaften?

Jedes Reiter/Pferd Paar, was sich in einer Prüfung einmal unter den ersten drei Plätzen platziert hat, sammelt nicht nur Ranglistenpunkte, sondern qualifiziert sich auch zur Deutschen Online Meisterschaft in dieser Disziplin. Diese wird immer im Juni des Jahres stattfinden. Weitere Infos siehe unter Deutsche Meisterschaften.

Gibt es Rabatte für Vielstarter und Reitschulen?

Ja, sprecht uns an, wir machen gerne einen individuellen Rabatt für euch.

Was sind Online Turniertage?

Es gibt Reitgemeinschaften, die veranstalten Online Turniertage, an denen man Leser und Helfer sowie einen Filmer gestellt bekommt und dann gemeinsam die Prüfungen filmen kann, entweder im Rahmen des Monatsturniers oder als eigene Veranstaltung. Fragt uns gerne nach Terminen.

Darf man auch einhändig reiten?

Ja, wenn man möchte, dann kann man gerne teilweise oder komplett einhändig reiten, gerade in der Kür ein beliebtes Element, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen.

Noch Fragen offen?

Schreibt uns eine Email, wir ergänzen die FAQs gerne entsprechend.